Aller Anfang ist schwer

Lies unsere Geschichte

Mehr

Unsere Geschichte

Das Jahr 2016 hatte in vielen Formen prägende Momente zu bieten.
So auch für Bernd Unger, der sich auf einem Besuch der ESL One in Köln einer komplett neuen Welt gegenüber sah.
Als ehemaliger Gamer der “ersten” Stunde, kannte er die gängigen LAN-Veranstaltungen und deren Größenordnungen. Aber da er aufgrund von Familie und Beruf in den Jahren zuvor einen “Gamingfreien” Weg eingeschlagen hatte, war ihm diese rasante Entwicklung in der Form nicht bekannt.

Mit dem Besuch in der Rheinmetropole, der übrigens vom Patenonkel seiner Tochter geplant wurde, ergriff Bernd wenige Wochen später die Chance die alte Social Media Plattform zu nutzen, die dem Clan, dem er jahrelang angehörte, nach Absprache auch zu übernehmen. Schnell wurde klar, dass der eSport sich nicht alleine auf den sportlichen Bereich reduzieren ließ und das Thema Social Media rückte in den Fokus der täglichen Arbeit.

In den Jahren wuchs Stage5 Gaming mehr als rasant und wurde schnell in der eSport Szene wahrgenommen. Nicht ausschließlich aufgrund der sportlichen Entwicklung, sondern auch wegen der Arbeit für den eSport und für die Entwicklung des Unternehmens. Sportlich konnten Teams und Spieler im Laufe der letzten Jahre mit Erfolgen auf sich aufmerksam machen.

  • CSGO, Teilnahme an der Relegation zur 2. Division der 99 Damage League
  • CSGO, Turniererfolg auf der GSH Lan
  • Hearthstone, Houserivalries Teamwettbewerb 4. Platz Europaweit
  • Hearthstone, Qualifikation Spieler “Tiltastic” für die World Championship in Las Vegas

  • Hearthstone, Gewinn des Homestone Cups von Leipzig eSports 2019 – 2018 Runners Up
  • Fifa 19, Spieler Leon Falter “Bobbi2106” Nummer 1 der Weekendleague und mehrfache Top 50 Platzierungen
  • Fifa 19, Stage5 gewinnt des Online Qualifier von Eintracht Frankfurt

  • Fifa19 Pro Club, Stage5 Local Lions erreichen das Pokalfinale der PCL und sind weiterhin 1.Ligist.

  • Rocket League, Stage5 wird 2. beim größten Online Event im DACH Bereich – Greenfield Cup 2019

  • Rocket League, Platz 2 bei den AMD Master Finals auf der ISPO München 2019

  • Call of Duty HC, Runners Up im EFSL Welcome Cup – Teilnehmer in den höchsten Deutschen COD Ligen.

Schnell wurde aber klar, dass sich das Unternehmen nicht nur auf sportliche Belange konzentrieren kann. Und so arbeitet man im Unternehmen für Unternehmen und Vereinen an eSport Konzepten, veranstaltet mit der Bildungseinrichtung “eversity” Symposien in NRW und betreut und vermittelt Talente in allen eSport Titeln. Stage5 ist bekannt dafür über den Tellerrand hinaus zusehen und geht unteranderem mit Tobias Roppelt in Funktion als Mental Coach in das neue Jahrzehnt.

Mit einem fähigen Management, dem David Bruhnke, fast vom ersten Tag angehört und einem tollen Funktionsteam drumherum wird die Geschichte weiter geschrieben.